Kommentare

Nicht vergessen: Vogelfutter für den Winter

Nicht vergessen: Vogelfutter für den Winter



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn die Temperaturen draußen winterlich werden, wird es für Wildvögel immer schwieriger, Futter zu finden. Diese nahrhaften Vogelfuttersorten eignen sich deshalb wunderbar, um sie zu unterstützen und ihnen auf dem Balkon oder im Garten eine kleine Stärkung bereitzustellen. Nicht vergessen: Vogelfutter für den Winter - Bild: Shutterstock / wim claes

1.Für jeden Vogel etwas: Gemischte Futterpackung

Dank dieser Vogelfutter-Mischpackung machen es sich heimische Vögel sicher gern bei Ihnen gemütlich. Drei Meisenknödel, eine Futterstange, eine Nusskerze und zwei Beutel mit Nüssen sorgen dafür, dass für jeden etwas Leckeres dabei ist und die Abwechslung nicht zu kurz kommt. Zu den Inhaltsstoffen für die vogelfreundliche Stärkung gehören pflanzliche Fette, Nüsse, Sonnenblumenkerne und Getreideflocken.

2.Für harte Winter: Erdnussbutter für Vögel

Normale Erdnussbutter aus dem Supermarkt ist aufgrund des hohen Salzgehaltes nicht für Vögel geeignet - aber zum Glück gibt es ja auch Sorten, die speziell für Vögel entwickelt wurden und einen hohen Nährstoffgehalt für besonders kalte Wintertage haben. Mit vielen Kalorien und leckerem Geschmack sorgt diese Erdnussbutter für Abwechslung auf dem Vogelspeiseplan und sollte nicht in der Sonne aufgestellt werden.

3. Hmm, lecker, Rosinen!

Wer Vögeln im Winter etwas Gutes tun möchte, findet auch in Rosinen eine wunderbare Ergänzung für Wildvögel, die sich im Winter in ihrem Garten auf Futtersuche machen. Wichtig ist, dass die leckeren Vogel-Snacks etwas schneller verderblich sind, als zum Beispiel Körner. Deshalb sollten Sie übrig gebliebenes Futter regelmäßig gegen Frisches austauschen und die Vogelfutterstellen zwischendurch gründlich säubern.

4. Leckere Energielieferanten: Futter-Ringe für den Garten

Genau wie Meisenknödel gehören Futter-Ringe zu den Klassikern unter den winterlichen Vogelfutterideen. Sonnenblumenkerne, Getreide, Öle und Fette liefern hungrigen Piepmätzen schnell Energie und lassen sich leicht von dem Ring abpicken, so, dass sie auch im Winter eine ideale Futterquelle darstellen.

Winterspaß mit tierisch süßen Schnee-Fans


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos