Information

Mein Hund leckt und hat unterwürfiges Verhalten

Mein Hund leckt und hat unterwürfiges Verhalten



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Ihr Hund sich selbst als den besten Hund ansieht, werden Sie es wahrscheinlich an seinen Handlungen erkennen - denken Sie daran, im Flur an Ihnen vorbei zu stürmen oder Sie anzuschimpfen, um etwas zu tun. Auf der anderen Seite, wenn er unterwürfig ist und denkt, dass Sie der Haupthoncho sind, werden Sie das wahrscheinlich auch wissen. Das Lecken ist häufig ein Hinweis auf das Gefühl der Unterwerfung im Hundeland.

Packungen

Hunde sind Nachkommen von Wölfen und verhalten sich daher natürlich ähnlich, wenn es um die Interaktion mit ihren Familienmitgliedern und Gleichaltrigen geht. In der Hundewelt ebnen einzelne "Alpha-Hunde" den Weg für den Rest ihrer Rudel. Der Rest der Mitglieder des Rudels ist im Allgemeinen unterwürfig und demütig gegenüber dem Anführer. Sie kennen die Situation und ihren sozialen Status. Als Haustiere betrachten Hunde ihre Besitzer oft als ihre "Alpha-Hunde". Wenn sie sich jedoch als Führer ihrer Eigentümer wahrnehmen, kann dies zu Dominanz, mangelndem Respekt und allgemeinen Verhaltensproblemen führen.

Gesicht lecken

Ein klassisches Zeichen der Unterwerfung bei Hunden ist das Lecken des Gesichts. Wenn Ihr Hündchen nach Ihrer Ankunft mit Begeisterung anfängt, Ihr Gesicht zu lecken, liebt er Sie, aber gleichzeitig kommuniziert er möglicherweise auch etwas Tieferes, was so etwas wie "Ich bin mir der Tatsache voll bewusst, dass." Du bist für mich verantwortlich. Ich akzeptiere es auch gerne. " Hündchen beschränken dieses Lecken des Gesichts nicht auf ihre Interaktionen mit ihren Besitzern. Sie tun es manchmal sogar, wenn sie anderen Hunden begegnen, die sie für stärker und mächtiger halten.

Weitere Hinweise zur Einreichung

Lecken ist nicht die einzige Möglichkeit, wie Hunde ihre Unterwerfung ausdrücken. Sie tun dies auch, indem sie sich hocken, auf den Rücken gehen und den Magen zeigen, den Schwanz in die Hinterbeine stecken, nicht direkt in die Augen schauen und die Ohren nach unten drücken. Einige Hunde, insbesondere junge Welpen, können sich sogar versehentlich aus der Unterwerfung nass machen, insbesondere wenn sie sich aus irgendeinem Grund nervös oder verängstigt fühlen. Diese Art von unterwürfigem Verhalten, insbesondere bei erwachsenen Tieren, bedeutet manchmal eine Vergangenheit von Stress oder Vernachlässigung. Es lohnt sich auf jeden Fall, diese durch eine Kombination aus Sozialisation, Training und enger tierärztlicher Anleitung zu erkunden.

Andere mögliche Ursachen für das Lecken

Lecken muss nicht unbedingt ein Zeichen der Unterwerfung bei Hunden sein. Es kann manchmal etwas so Einfaches bedeuten, dass Ihr Hund das leicht salzige Aroma Ihrer Hände genießt - vielleicht haben Sie nur an Kartoffelchips gekaut und er kann es schmecken. Es kann manchmal sogar so einfach wie Langeweile sein. Der kleine Kerl ist gelangweilt und leckt sich die Zeit besser, als in den Weltraum zu starren. Wenn er sich selbst leckt und nicht Sie oder jemand anderes, kann dies manchmal auf medizinische Probleme wie Hautallergien hinweisen. Wenn dies der Fall ist, ist es Zeit, einen Tierarzttermin zu vereinbaren und die spezifische Ursache herauszufinden.


Schau das Video: Hund kann nicht alleine bleiben I Trennungsangst beim Hund erkennen (August 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos