Information

Warum haben Hunde Schnurrhaare unter dem Kinn?

Warum haben Hunde Schnurrhaare unter dem Kinn?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie haben stundenlang auf das Gesicht Ihres Lieblingshündchens gestarrt. Was ist mit unter seinem Kinn? Haben Sie jemals die sporadisch langen und stacheligen Schnurrhaare dort entdeckt? Ihr Hund hat Schnurrhaare oder Vibrissen, die über seinen Kopf verstreut sind. Das Wort "vibrissae" kommt vom lateinischen Wort "vibrio" und bedeutet "vibrieren". Genau so kommunizieren die Kinnhaare Ihres Hundes mit ihm - durch Vibration.

Struktur

Kinnhaare sind länger, steifer und dreimal so dick wie normale Hundehaare. Sie sprießen aus kleinen Hügeln am Kinn und anderen Teilen der Schnauze eines Hundes. Diese kleinen Hügel, die wie Schönheitsflecken aussehen, sind voller Nerven und Konnektoren. Aus einem Hügel können mehrere Schnurrhaare wachsen. Die Schnurrhaare sind tief in den Hügel in einem Haarfollikel eingebettet, der voller Nerven und Blut ist. Dies macht Whisker so empfindlich und sie bluten stark und schmerzhaft, wenn sie gewaltsam herausgezogen werden.

Orientierung

Kinnhaare arbeiten mit anderen Schnurrhaaren im Gesicht eines Hundes zusammen, um ihm Feedback über seine Umgebung zu geben. Wenn Ihr Hund mitten in der Nacht etwas trinken oder essen möchte, geben seine Kinnhaare wichtige Rückmeldungen über die Entfernung zur Schüssel und darüber, wie weit sich das Wasser oder Futter in der Schüssel befindet. Da er im Dunkeln nicht so gut sehen kann wie bei Tageslicht, sind diese taktilen Informationen manchmal wichtiger als das tatsächliche Sehen. Seine Kinnhaare sind so empfindlich, dass Änderungen der Luftströmungen ihm sagen, wo sich Wände, Stufen und andere Gegenstände befinden. Hunde wissen, wo sich ihr Gesicht befindet, selbst wenn sie ein Kaninchen durch ein dunkles Loch oder einen Tunnel jagen und überhaupt nicht sehen können.

Verteidigung

Eine weitere Funktion der Kinnhaare ist ein möglicher Abwehrmechanismus. Die Kinnhaare können Vibrationen aufnehmen, die Ihr Hund liest. Wenn Ihr Hund die durch diese Vibrationen empfangenen Informationen als Bedrohung wahrnimmt, kann er diese Informationen zur Verteidigung gegen das Raubtier verwenden. Kinnhaare geben ihm auch Feedback über den Ort und die Bewegung eines Gegners im Falle eines Kampfes. Die zertifizierte Beraterin für Hundeverhalten, Joyce Gamsby Kesling, schlägt die Möglichkeit eines aggressiven reflexiven Verhaltens vor, das durch den Atem von jemandem oder etwas ausgelöst wird, wenn es dem Hund ins Gesicht geblasen wird. In diesen Fällen bringt der Hund seine Kinnhaare in einer Knie-Ruck-Reaktion nach vorne, wenn er aggressiv stimuliert wird.

Krankheit

Wie alle Haarfollikel sind Kinnhaare krank. Pyodermie ist eine solche Erkrankung, bei der eine bakterielle Hautinfektion mit Eiter gefüllte Schnitte verursacht. Demodex-Milben können sich in den Haarfollikel eingraben und Eiter-gefüllte Säcke und den Verlust von Schnurrhaaren bei einer Krankheit namens demodektische Räude verursachen. Das Zupfen von Kinnschnurrhaaren kann aufgrund des freiliegenden Nervenhügels zu Infektionen führen. Haarfollikeldysplasie tritt auf, wenn der Kinnschnurrhaar abnormal oder an der falschen Stelle wächst. Sollte Ihr Hund eines dieser Symptome aufweisen, bringen Sie ihn zur Diagnose und Behandlung zum Tierarzt.

Verweise


Schau das Video: 11 Anzeichen wie dein Hund zu dir sagt Ich liebe dich (August 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos