Information

Verletzen Feuerwerke die Ohren eines Hundes?

Verletzen Feuerwerke die Ohren eines Hundes?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Während Feuerwerkskörper die Ohren Ihres Hundes physisch verletzen können, wenn ein Sprengsatz zu nahe am Gehörgang oder nahe genug kommt, um die Haare zu versengen, ist die wahrscheinlichere und häufigste Art von Schaden, den Feuerwerkskörper verursachen, das emotionale Aufheben des Wohlbefindens des Hundes.

Laute Geräusche

Laut Louise Thompson, einer akkreditierten Beraterin für Tierverhalten, führen Feuerwerksexplosionen dazu, dass Hunde in Panik geraten, da Explosionen kurzlebige Ereignisse sind, die Hunde nicht verstehen und an die sie sich nicht vollständig gewöhnen können. Daher reagieren Hunde häufig negativ, insbesondere wenn sie sich nicht an laute Lärmbelastung gewöhnen.

Körperverletzung

Laut Thompson können Feuerwerke Geräusche von bis zu 190 Dezibel abgeben, was 110 bis 115 Dezibel höher ist als der obere Bereich des menschlichen Gehörs von 75 bis 80 Dezibel. Diese lauten, schnellen Ausbrüche sind für viele Hunde häufig belastend. Sie können irreversible Ohrschäden wie Tinnitus oder Hörverlust verursachen. Es ist am besten, Ihren Hund zu Hause an einem möglichst ruhigen Ort zu halten, während ein Feuerwerk verwendet wird. Das Abspielen von Musik, um die Schießpulverklatschen zu maskieren, kann beruhigend sein.

Emotionaler und psychologischer Schaden

Vielleicht störender und schädlicher für Ihren Hund ist seine emotionale oder psychologische Reaktion auf lautes Geräusch, was ein weiterer Grund ist, ihn zu Hause zu halten. Viele Hunde werden durch plötzliche laute Geräusche verwirrt und ängstlich und werden durchdrehen oder sich anderweitig bemühen, wegzukommen. Einige brechen sogar aus engen Bereichen aus. Viele Eckzähne landen in Tierheimen, in denen sie möglicherweise geborgen werden oder nicht. Ängstliche Hunde können von Autos angefahren werden und verletzt oder getötet werden, ganz zu schweigen davon, dass sie sich beim Versuch, sich aus der Haft zu kratzen oder zu beißen, verletzt haben.

Verweise


Schau das Video: Hund brachte Welpen aus dem Wald mit. 2 Monate später wurde klar, dass es überhaupt kein Hund war! (August 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos