Information

Wie schütze ich mich vor Zwingerhusten?

Wie schütze ich mich vor Zwingerhusten?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zwingerhusten, auch als Bordetella bekannt, ist eine hoch ansteckende Infektion der oberen Atemwege bei Hunden. Zwingerhusten breitet sich durch Husten und Niesen infizierter Hunde in unmittelbarer Nähe in Tierheimen, Pflegeläden und Zwingern aus. Die Aufrechterhaltung eines gesunden, starken Immunsystems bei Ihrem Hund ist eine gute Abwehr gegen Zwingerhusten.

Helfen Sie dabei, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten

Sorgen Sie für einen gesunden Lebensstil Ihres Hundes und sein Immunsystem wird folgen. Eine ausgewogene gesunde Ernährung mit einer Vielzahl von Nährstoffen wird empfohlen. Sprechen Sie mit dem Tierarzt über die spezifischen Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes. Ermöglichen Sie Ihrem Hund viel Bewegung - egal ob Sie alleine auf dem Hof ​​herumlaufen oder an Familienaktivitäten teilnehmen, Bewegung hält seinen Körper gesund. Bieten Sie eine sichere, saubere und komfortable Umgebung; Ständiger emotionaler Stress beeinflusst das Immunsystem. Ein niedriges Immunsystem wird Schwierigkeiten haben, Krankheiten und Bakterien abzuwehren, wodurch Ihr Hund anfälliger für Zwingerhusten wird.

Exposition verhindern

Während gelegentliche Exposition gegenüber anderen Hunden unvermeidbar ist, verringert die Begrenzung der Zeit, die in Zwingern, Tierheimen und anderen Bereichen, in denen Zwingerhusten auftreten kann, möglicherweise besteht, die Möglichkeit, dass Ihr Hund an der Krankheit erkrankt. Zwinger sind praktisch und eine willkommene Erleichterung für Tierhalter, die häufig reisen. Versuchen Sie, die Routine zu unterbrechen, indem Sie einen Tierbetreuer einstellen oder ein Familienmitglied Ihren Hund betreuen lassen.

Impfungen durchführen

Impfungen gegen Zwingerhusten sind in den meisten Zwingern obligatorisch. Normalerweise muss die Impfung drei Wochen vor dem geplanten Aufenthalt Ihres Hundes im Zwinger durchgeführt werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie ein Tierarzt die Impfung durchführen kann. Der erste und häufigste Weg ist die Injektion der Impfung mit einer Spritze. Intranasal ist die zweite Option, bei der die Impfung über die Nase eingeatmet wird und schneller in den Blutkreislauf gelangt. Bordetella-Impfstoffe werden am häufigsten in Zwinger-Boarding-Einrichtungen empfohlen. Es ist jedoch am besten, einen Tierarzt zu konsultieren und sich nach alternativen Impfungen zu erkundigen, die bei der Bekämpfung einer Kombination von Bakterienkrankheiten helfen und gleichzeitig bei der Bekämpfung von Zwingerhusten helfen.

Bekämpfe freie Radikale

Freie Radikale schädigen gesunde Zellen. Umgebungsbedingungen und die Exposition gegenüber Bakterien können dazu führen, dass freie Radikale entstehen. Antioxidantien schützen gesunde Zellen vor Angriffen oder Schäden durch freie Radikale. Es wird empfohlen, mit einem Tierarzt über die Zugabe von Vitamin C und E zur Ernährung Ihres Hundes zu sprechen. Vitamin C und E hemmen Zellschäden durch freie Radikale. Wenn Sie die Zellen Ihres Hundes schützen und seinen Körper gesund halten, kann er gegen Zwingerhusten kämpfen.

Verweise

Ressourcen


Schau das Video: Trachealkollaps beim Hund. Husten und Würgen. Yorkshire Terrier u0026 kleine Hunde (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Brik

    Ich teile ihre Ansicht voll und ganz. In diesem nichts drin und ich denke, das ist eine gute Idee. Stimme ihr voll und ganz zu.

  2. Milosh

    Ich teile ihre Ansicht voll und ganz. Tolle Idee, da stimme ich dir zu.

  3. Takree

    Sich irren.



Eine Nachricht schreiben

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos